Werdegang

2005 habe ich eher spontan eine 400D gekauft. Und ab da nahm das Unheil seinen Lauf – im positiven Sinne. Hätte ich damals gewusst, wie teuer die Fotografie werden kann, hätte ich mich sicher für ein anderes Hobby entschieden. Durch die Anschaffung eines Batteriegriffs, Objektiven und diversen anderen sehr nützlichen Gimmicks wuchs das Equipment langsam aber stetig an. Es verging kaum ein Monat in dem nichts für die Fotografie angeschafft wurde.